Start » Schokolade

100% Raw Chocolate Pur/Kakaosplitter von lovechock

12. 03. 12 4 Comments

Wenn ihr mal eine ganz besondere Schokolade probieren wollt, solltet ihr euch mal einen Riegel lovechock 100% RAW CHOCOLATE „Pur/Kakaosplitter“ besorgen. Der wiegt zwar nur 40 Gramm, aber die haben es echt in sich.

Was dieses lovechock-Produkt (wie alle anderen auch) so besonders macht, ist der Umstand, dass der Kakao kalt (bis maximal 49 °C) gemahlen und entsprechend weiterverarbeitet wird. Der Hersteller nennt das „Rohkostqualität“ und wirbt damit, dass die Schokolade dadurch „viele Anti-Oxidantien und […] Stoffe, die ein liebevolles und fröhliches Gefühl erzeugen“ hat.

Beim Genuss merkt man das Besondere an diesem Verfahren auch am Geschmack. Die Sorte schmeckt sehr ursprünglich nach Kakao und purer Schokolade. Dabei ist sie weder süß noch bitter und kaum etwas verfälscht den Geschmack des Kakaos. Gesüßt ist das Produkt mit Kakaoblütennektar und Lucuma-Pulver, ansonsten wird der Kakao nur noch mit Vanille verfeinert. Das Mundgefühl ist anfangs leicht spröde, was sich aber im Mund schnell auflöst. Nur die Kakaosplitter knirschen beim Kauen angenehm.

Kurz zu dem Lucuma-Pulver, das ich auch erst mal recherchieren musste: Es ist ein pflanzliches Pulver, das aus den gelblichen Früchten der Lucuma-Pflanze (Familie der Sapotengewächse) gewonnen wird. Die Pflanze wächst in den Hochländern von Chile, Ecuador und Peru – daher ist das Pulver bei uns relativ unbekannt. Da es sehr viele Mineralstoffe enthält eignet es sich nicht nur als pflanzlicher Süßstoff, sondern gilt auch als besonders gesund.

Aber auch sonst ist die Schokolade von lovechock etwas ganz besonderes. Durch die Süßstoffe ist sie nicht nur zuckerfei, sondern auch vegan (und damit ohne Milch) und soja- sowie glutenfrei. Bei so einem Produkt könnte man schon fast von “selbstverständlich” sprechen, dass alle Zutaten aus biologischem Anbau stammen. Das einzige was für mich hier noch zu einer nahezu perfekten Schokolade fehlt, wären Zutaten, die aus FAIRTRADE-Anbau stammen.

Und macht die Schokolade nun wie versprochen nun glücklich? Ich finde schon. Aber tut das nicht jede gute(!) Schokolade irgendwie? Mein Tipp: Einfach mal selbst ausprobieren!

Bezugsquellen: Online und Offline

4 Comments »

  • Matthias said:

    Servus Jan,

    danke für den Tipp! Wie ich eben gesehen habe, gibt es die bei mir in der Nähe zu kaufen, das werde ich ausprobieren! :)

    Viele Grüße

    Matthias

  • Jan Theofel (author) said:

    Wenn du es getestet hast, würde ich mich sehr über einen Kommentar dazu hier freuen. Danke!

  • Schokiiiii said:

    Wo kann man diese Schokiiiii kaufen? Würde sie gerne mal ausprobieren.

  • Jan Theofel (author) said:

    Die Bezugsquellen sind oben in der letzten Zeile des Artikels angegeben. ;-)

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.