Start » Schokolade

Himbeer-Granatapfel “Amore Bio” Gourmet

21. 07. 13 No Comment

Himbeer-Granatapfel-Schokolade

Heute geht es hier wieder fruchtig zu: Himbeer-Granatapfel lautet die Kombination von „Amore Bio“ Gourmet, hergestellt von der Firma Liebhart‘s Gesundkost. Auf deren Webseite steht unter „Über uns“: „Ihr Bio-Spezialist mit höchstem Anspruch“. Na dann wollen wir doch mal schauen, ob wir den in dieser Schokolade wiederfinden.

Kennen gelernt habe ich die Sorte übrigens bei meinen letzten Besuchen vor meinem Umzug in Berlin. In der Friedrichstraße gibt es glücklicherweise einen Bioladen im Bahnhof und da kann man sich immer ganz gut eindecken. Selbstverständlich auch mit Schokolade. :-)

Inzwischen habe ich schon mehrere Male zu dieser Tafel gegriffen. Das spricht in der Regel dafür, dass sie mir schmeckt. Und tatsächlich habe ich dieses schokoladig-fruchtige Vergnügen in mein Herz geschlossen. Neben dem Geschmack vermutlich auch, weil es für mich für Berlin und meine Umzugsgründe hier her steht.

Ok, wie schmeckt die Schokolade also? Es ist ein ziemlich süßer und fruchtig-beeriger Geschmack, der einen auf der Zunge liegt. Dabei dominieren die Himbeeren – die Schokolade selbst ist eher als Beiwerk wahrnehmbar. Und das, obwohl es sich um eine Zartbitterschokolade mit wenigstens 55% Kakaoanteil handelt. Davon sollte man mehr mitbekommen.

Diese sehr fruchtige Note verdankt die Tafel 6% gefriergetrockneten Himbeeren und 4% Granatapfelpulver. Wenn ihr mich fragt, ist die Kombination von gefriergetrockneten Früchten mit Schokolade ohnehin noch völlig unterschätzt. Das wird hier gekonnt zum Einsatz gebracht.

Nun wäre es ein schönes, wenn wir hier den Knopf dran machen könnten. Wenn ich diese Tafel allen empfehlen könnte, die gerne eine Frucht-Schokolade-Kombination genießen. Kann ich aber nicht, denn jetzt kommt der Haken.

Den, obwohl der Hersteller „höchste Ansprüche“ geltend macht, liest sich die Zutatenliste wie folgt: Rohrohrzucker, Kakaomasse, Kakaobutter, gefriergetrocknete Himbeerstückchen, Garanatapfelpulver (getrocknetes Granatapfelpulver und Maisstärke), natürliches Aroma, Bourbon Vanille. Bis auf das Aroma alles Bio, schließlich ist es ja auch Produkt nach EU-Bionorm.

Aber hallo? „Natürliches Aroma“. Sorry, aber wie unnatürlich die trotz ihres rechtlich einwandfreien Namens sind, wissen wir doch inzwischen alle. Und auch wenn deren Einsatz in Bioprodukten leider zulässig ist, ist das für mich persönlich eine der größten Verbraucherverarschungen, die der Biomarkt bietet. Und das für mich völlig unnötig, denn die Tafel hat mehr als genug Fruchtgeschmack.

Fazit: Lecker, aber dank der Rezeptur doch eher ein Fall zum liegen lassen.

Mal schauen, ob ich meinen eigene Empfehlung trotz der psychologischen Komponente für mich beherzigt bekomme…

Bezugsquelle: Vitalia Bioläden

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.