Start » Featured, Produkte

Fotogruß aus Schokolade

8. 05. 13 No Comment

Brauchst du in der nächsten Zeit mal ein ausgefallenes Geschenk? Wie wäre es dann mit einer kleinen Schokoladentafel, die mit einem Foto bedruckt ist? Das bietet jetzt My Swiss Chocolate mit dem neuen Dienst chocogreets.com an.

Schokogruss von My Swiss ChocolateDa ihr das Bild dabei selbst hochladet, könnt ihr natürlich ein beliebiges Motiv für euren Schokoladengruß auswählen. Es muss aber nicht unbedingt ein Foto sein: Wieso nicht einfach einen Gutschein als Bild erzeugen und auf die Schokolade drucken lassen? Der wäre dann nach dem Einlösen einfach aufessbar.

Werfen wir zunächst einen Blick auf den Bestellprozess, von dem ich euch ein kleines Video gedreht habe. Wie ihr sehen werdet, geht das extrem flott. Auf jegliche Ablenkung und Sondergeschichten wurde verzichtet, sodass ihr schnell und intuitiv zum Ziel kommt.

Kurze Zeit später liegt dann der essbare Gruß aus Schokolade in eurem Briefkasten oder direkt bei demjenigen, den ihr beschenkt habt. Dabei fällt von außen sofort die Größe der Tafel auf. Diese wiegt nämlich „nur“ 50 Gramm und ist damit deutlich kleiner als sonst übliche Tafeln. Aber hier geht es ja um die Idee und nicht den stundenlangen Schokoladengenuss, oder?

Ein Nachteil werdet ihr im Bild leider erkennen: Mein Briefkasten ist dunkel und hat ab morgens Sonne. Die Schokolade kam an einem sonnigen Tag und ist daher schon leicht angeschmolzen gewesen, als ich sie aus dem Briefkasten gerettet habe. Das ist im Sommer beim Versenden jeder Art von Schokolade leider kaum zu vermeiden. Also Profitipp: Den Briefträger abpassen oder ihm sogar einen kleinen Zettel draufkleben, dass er bitte nach dem Einwerfen klingeln soll.

Bedruckter Schoko-Gruß

Das Motiv stammt zeigt übrigens den Schokoladen-Panna-Cotta, den ihr hier als Rezept findet. Etwas ungeschickt finde ich auch die Platzierung des Grußtexts. Der steht nämlich auf der Innenseite des umgebenden Papiers. Ziehe ich das einfach ab statt es zu öffnen, übersieht man den leicht. Wobei das bei einer echten Überraschung wohl schon alleine wegen der Neugierde des Beschenkten eher nicht passieren dürfte.

Und ist das jetzt nur ein Gag oder kann man die Schokolade auch essen? Man kann! Und zumindest die Zartbitterschokolade mit dem Bild schmeckt wirklich ganz gut. Das bedruckte Esspapier stört dabei geschmacklich nicht wirklich. Beim Auseinanderbrechen der kleinen Tafel ist es aber deutlich, dass man da etwas nachhelfen muss. Geht aber auch. Die Zartbitter mit mindestens 65% Kakaoanteil besteht nur aus Zucker, Kakaobutter und Sojalecithin – bei den anderen Sorten kommt noch Milchpulver in der Schokolade hinzu. Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten, bei denen nur die originelle Idee zählt, wurde hier nicht an der Qualität der Schokolade gespart.

Bei dem bedruckten Zuckerpapier kommen natürlich etliche Stoffe zum Tragen, die man sonst nicht in seinem Essen haben möchte. Aber das ist an so einer Stelle nun mal nicht anders möglich.

Insgesamt kann ich das Produkt also empfehlen: chocogreets.com kombiniert eine nette Geschenkidee mit einem qualitativen Schokoladenprodukt.

Blog Marketing Disclaimer: Dies ist ein gesponsorter Blogpost im Rahmen einer Blog-Marketing-Kampange von hallimash.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.