Start » Pralinen

Collection noir von Beschle (Schokolade zum Spielort Basel)

10. 05. 08 No Comment

beschle.jpgIm Hause Beschle versteht man sich auf die Produktion feiner Schokoladen und Pralinen. Passend zum Spielort Basel möchten wir euch heute die Pralinencollection Collection noir vorstellen.

In dieser Schachtel sind drei verschiedene “Grand Cru” Schokoladen-Pralinen vereint. Schokoladen-Pralinen nennen wir sie aber nicht nur wegen dem Ãœberzug sondern auch wegen der Füllung. Denn bei diesen Pralinen besteht beides aus Kakaomasse der feinen Criollo- und Trinitario-Bohnen. Wer also edele Tafelschokolade liebt, wird auch mit diesen Pralinen seine wahre Geschmacksfreude haben, da hier die Füllung nicht von der Schokolade ablenkt.

Verpackt sind die 16 handgefertigen Pralinen in einer edlen schwarzen Box verpackt. Aufgeprägt ist eine silbernes Wappen und silberne Schrift, die sich gegen die Stoffhaptik abzeichnen. So verheißt die Verpackung feine Pralinen im Inneren, was dort auch erfüllt wird.

beschle-2.jpgPaula mag die Grand Cru Criollo Maracaibo am liebsten. Diese Praline ist relativ unregelmäßig geformt und besteht aus reiner Ganache bestäubt mit Kakaopulver. Jan schmecken die Grand Cru Trinitario Madagaskar einen Ticken besser. Sie hat eine cremige Schokoladenfüllung mit knackiger Hülle und einigen Kakaobohnensplittern darauf. Die dritte Sorte, die Grand Cru Criollo Santo Domingo, ist dieser der Form nach ähnlich. Allerdings ist die Füllung hier etwas süßer und die Kakaosplitter fehlen dafür. Auf jeden Fall sind alle Pralinen dem Leitspruch von Bschle “Unsere Pralinen sind immer eine Sünde wert” gerecht.

Gehen wir noch einen Schritt weiter nach Innen und werfen einen Blick in die Pralinen, sprich auf die Zutaten. Dort tauchen mit 64% bis 66% die hochwertigen Kakaobohnen der verschiedenen Pralinensorten wieder auf. Laut dem beiliegenden Kärtchen verzichtet Beschle auf Zusatzstoffe zugunsten von Geschmack und natürlicher Frische. Etwas seltsam mutet daher das Sojalecithin und das Sorbit in der Zutatenliste an. Vanillegeschmack liefert hingegen wieder echte Vanille und kein Aromastoff.

Fazit: Empfehlenswerte Pralinen für Fans von edlen Schokoladen, die Abwechslung zur reinen Tafelschokolade suchen.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.