Start » Produkte, Wissen

Anti-Stress-Praline nach der Slow Food Messe 2008

7. 04. 08 No Comment

Anti-Stress-Praline (R)Zwei Tage bin ich auf der Slow Food Messe 2008 unterwegs gewesen um Eindrücke, Wissen und Stimmen zu sammeln. Fünfzig Artikel habe ich darüber geschrieben – die meisten noch an den beiden Messetagen. Nach so viel Arbeit ist Entspannung angesagt. Und da kommt die Anti-Stress-Praline(R) gerade Recht. Ein kleines Päckchen habe ich mit davon in den letzten Messeminuten nämlich extra noch gesichert.

In fünf Schritten beschreibt der Hersteller den Weg zur Entspannung: Das Sehen der ovalen Form, das Riechen der Aromen (ich rieche vor allem Blüten), das Hören des Knackens der Schokolade beim Hineinbeißen (leise, aber doch da), das Fühlen der Texturen (cremig und fest) und natürlich das Schmecken. Man schmeckt die Minze mit einem Hauch Melisse, aber auch die Orangen. Der Geschmack der Rose verblasst etwas und ich kann ihn mehr schnuppern denn schmecken. Obwohl der Kakaoanteil in den beiden verwendeten Schokoladen eher gering ist ist die Praline nicht zu süß. Das finde ich angenehm. Die Geschmacksrichtungen harmonieren gut – auch wenn die Rose etwas untergeht. Lecker. Und entspannend.

Gekauft werden kann die Anti-Stress-Praline(R) bei diesen Partnern.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.