Home » Archive

Articles tagged with: banane

Schokolade »

[20 Feb 2013 | No Comment | ]
Banane Kokos von Zotter

Banane Kokosnuss von Zotter

Die Kombination von Banane und Kokosnuss ist ein Klassiker. Man denke nur an heiße Banane in Kokosmilch beim Nachtisch in vielen asiatischen Restaurants. Dazu noch Schokolade zu packen, die wunderbar zu Kokosnuss und Banane passt, kann also keine schlechte Idee sein. So ähnlich müssen die Gedanken gewesen sein, als Zotter die Bean-to-Bar „Banane Kokos“ auf den Markt gebracht hat.

In der Praxis ist daraus eine gefüllte Schokoladentafel, wie sie allgemein von Zotter bekannt ist, geworden. Der Mantel besteht aus einer Kokos-Milchschokolade und 60% nimmt die Bananenfüllung ein. Auf der Innenseite der Verpackung steht noch etwas von Kokosnougat, dass ich so selbst nicht bemerkt habe.… Zum Beitrag

Rezepte »

[7 Dec 2008 | 5 Comments | ]
Rotkohlsalat mit Schokolade

Rotkohlsalat mit Schokolade

Heute, zum letzten Tag des Schokoladenfestivals Chocolart in Tübingen freue ich mich, das siebte Türchen des kulinarischen Adventskalenders in Form eines Rezepts zu öffnen. Wenn ihr alle Türchen aufmerksam durchlest gibt es am Ende übrigens auch eine Verlosung von schönen Preisen.

Dieser Rotkohlsalat mit Schokolade ist dabei das Ergebnis einer spontanen Eingebung bei der Zubereitung dieses Rotkohlsalats. Das habe ich dann noch etwas verfeinert, bis ich die richtige Schokolade für diesen Salat gefunden hatte.

Dazu habe ich die Zartbitterschokolade mit Salz der Confiserie Selbach (Stuttgart)verwendet. Im Gegensatz zu anderen Schokoladen mit Salz, wie etwa von Clement chococult, ist hier das Salz nicht oben auf der Schokolade sondern in der ganzen Kakaomasse verteilt.… Zum Beitrag

Produkte »

[12 Jun 2008 | One Comment | ]

Bananko von Kras aus KroatienAuch ohne kroatische Sprachkenntnisse ist nicht schwer zu erraten, dass es sich bei Bananko von Kras um eine Süßigkeit mit Bananengeschmack handelt. Und ein entsprechend bananiger Duft empfängt einen auch sofort, wenn man die Packung öffnet.

Dabei entpuppt sich Bananko als Schaumzuckerprodukt mit Schokoladenüberzug. Es schmeckt nach Banane und ziemlich süß. Aber irgendwie unnatürlich und der Geschmack bleibt am Gaumen für geraume Zeit haften. Der Schokoladengeschmack ist kaum wahrnehmbar.

Warum die Füllung so intensiv und so unnatürlich schmeckt klärt ein Blick auf die Zutaten sofort: Echte Banane ist nämlich nicht unter den Zutaten. Diese wird komplett durch Aroma ersetzt. Dazu kommen noch fünf nicht wirklich Vertrauen erweckende E-Nummern.… Zum Beitrag