Home » Archive

Articles in the Pralinen Category

Pralinen »

[18 Aug 2013 | No Comment | ]

Fassbender & Rausch:pralinenverpackungNun wohne ich ja schon einige Wochen in Berlin. Höchste Eisenbahn also, mal etwas über Fassbender und Rausch zu schreiben – Berlins bekanntestem Schokoladenhersteller. Für mich ist das die beste Marke unter den Herstellern, die man auch im gewöhnlichen Supermarkt bekommt. Im Ladengeschäft gibt es neben den Schokoladen vor allem auch eine große Auswahl an Pralinen. Und meine beiden Lieblingspralinen davon möchte ich euch heute kurz vorstellen.… Zum Beitrag

Pralinen »

[20 Nov 2012 | One Comment | ]

Vor ein paar Tagen schenkte mir Romy die „Thank You“-Pralinen von Lindt. Ich freue mich, wenn ich so was geschenkt bekomme – auch wenn ich es selbst nicht kaufen würde. Vor allem weil es eine ganz liebe Geste ist. Aber auch ein wenig, weil ich euch dann hier mal was von Lindt vorstellen kann. ;-)… Zum Beitrag

Pralinen »

[8 Aug 2010 | No Comment | ]

Leysieffer SommertrüffelVor einigen Tagen habe ich eine Packung Leysieffer Sommertrüffel zum Verkosten zugesandt bekommen. Es handelt sich um eine spezielle Pralinenmischung, die nur im Sommer angeboten wird. Konkret bedeutet diese, dass diese von Mai bis August verkauft werden. Wer also dieses Jahr noch von den Sommertrüffeln naschen möchte, muss sich leider etwas beeilen.

Die Pralinen haben eine Fruchtfüllung mit leichtem Alkoholanteil in weißer und dunkler Schokolade. Das macht sie sehr fruchtig und süß – letzteres vor allem bei den Sorten in weißer Schokolade. Dennoch empfinde ich den Geschmack insgesamt nicht als zu süß. Positiv würde ich auch den Alkoholanteil einstufen: Der Geschmack ist vorhanden, bleibt jedoch dezent im Hintergrund.… Zum Beitrag

Featured, Pralinen, Produkte »

[31 Mar 2009 | No Comment | ]
Andrea Bianchini Florentinische Pralinen

abchoc Wann immer wir auf Reisen sind halten unsere Augen wachsam ausschau nach einheimischen Chocolatiers, die unter Umständen wunderbare Schokoladenkreationen beherbergen. Als ich letzte Woche in Florenz war suchten meine Augen wie gewohnt. In der Via Gioberti trafen sie dann auf die “Bottega del cioccolato” Andrea Bianchini. Ohne nach links und rechts zu schauen überquerte ich die Straße, ein hohes Risiko auf italienischen Straßen.

Die Bottega roch schon wunderbar und die Auslagen begeisterten mit eleganten Pralinen und stylischen Tafelschokoladen. Ich erwarb einige Pralinen. Am meisten gefielen mir die mit Lavendel. Sie sind zwar etwas zu süß für meinen Geschmack aber der dunkle, fast bitter Schokoladengeschmack der Füllung gleicht das gut wieder aus.… Zum Beitrag

Pralinen »

[4 Nov 2008 | No Comment | ]

Pecaré Chili-Kirsch-Täfelchen von Peters

Pecaré Chili-Kirsch-Täfelchen von Peters

Die Chili-Kirsch-Täfelchen von Peters hatte ich bereits für unsere EM-Schokoladen verkostet und beschrieben. Allerdings hatte ich vergessen ein Foto zu machen, so dass ich euch den Produktbericht erst heute nachreichen kann .

Im Laden finden sich diese Pralinen in einer flachen Metallbox mit einer Art Banderole darum. Sie erinnert ein wenig an die Schachteln mit Buntstiften, wie ich sie früher als Kind hatte. Nur nicht so hoch, denn die Täfelchen sind – wie der Name schon vermuten lässt – ziemlich flach.

Acht dieser flachen Pralinen je 10 Gramm sind in der Packung enthalten. Im Mantel haben sie einen Kakaogehalt von mindestens 64% und die Füllung besteht aus Kirschwasser, Kirschsaftkonzentrat, anderen roten Beeren und Chili.… Zum Beitrag

Pralinen »

[19 Jun 2008 | One Comment | ]

Für das heutige Spiel von Deutschland gegen Polen möchten wir uns von den heimischen Tafelschokoladen lösen und euch ein Pralinenprodukt vorstellen. Dabei handelt es sich um die Chili-Kirsch-Täfelchen von
Peters.

Im Laden finden sich diese Pralinen in einer flachen Metallbox mit einer Art Banderole darum. Sie erinnert ein wenig an die Schachteln mit Buntstiften, wie ich sie früher als Kind hatte. Nur nicht so hoch, denn die Täfelchen
sind – wie der Name schon vermuten lässt – ziemlich flach.

Acht dieser flachen Pralinen je 10 Gramm sind in der Packung enthalten. Im Mantel haben sie einen Kakaogehalt von mindestens 64% und die Füllung besteht aus Kirschwasser, Kirschsaftkonzentrat, anderen roten Beeren und Chili.… Zum Beitrag

Pralinen »

[17 Jun 2008 | No Comment | ]

suse-heimat.jpgNein, wir sind nicht fündig geworden, was Rumänische Schokolade angeht, allerdings haben wir ein anderes Interessantes Projekt gefunden. Ingrid Eichstill vom Referat der Frauenarbeit und Brauchtumspflege im Verband der Siebenbürger Sachsen in Österreich produziert mit der Konditorei Grellinger in Gmunden eine an Siebenbürgen erinnernde Praline mit deren Erlös ein Hilfsprojekt in Rumänien finanziert werden soll. Viele Siebenbürger-Sachsen sind zu Zeiten des Kommunismus nach Deutschland und Österreich geflüchtet, als die Repressionen gegen nicht-rumänische Bevölkerungsgruppen zu groß wurden. Sehr Heimat und Traditionsverbunden sind sie aber immer noch.

Selber kenne ich Siebenbürgen nur aus Erzählungen und von Photos. Ich war also gespannt wie es schmeckt.… Zum Beitrag

Pralinen »

[10 Jun 2008 | No Comment | ]

Moltebeerenpralinen aus Schweden Für meine Heimfahrt von München im ICE habe ich mir eine kleine Schachtel
Pralinen in den Rucksack gepackt. “Delikatessen aus Schweden” steht
darauf in geschwungenen Lettern. Und darunter Pralinen
Moltebeeren
. Nie zuvor habe ich von Molteberren gehört geschweige
denn solche gegessen. Neugierig und erwartungsfroh öffne das in gelb-orange
und gold gehaltene Pralinenschächtelchen.

Mir steigt ein feiner Kakaoduft in die Nase. Acht kleine wiederum in
goldenes Staniolpapier verpackte Pralinen liegen in der Schachtel.
Alle handgefertigt und von “höchster Qualität” – auch das steht
außen auf der Schachtel.

Langsam genieße ich eine der Pralinen. Und noch eine. Der Geschmack
der Moltebeeren
ist schwer in Worte zu fassen.… Zum Beitrag

Pralinen »

[7 Jun 2008 | 2 Comments | ]

jupiter.jpgManche Länder sind arm dran, nicht nur müssen ihre Fußballer gleich im ersten Spiel der EM 2008 gegen Portugal antreten, nein, sie haben auch noch keine Nennenswerte Schokoladenkultur. So bekamen wir, von Leuten die sich in Türkischer Nachkultur auskennen, diesen Jupiter Riegel der Firma Misbis zugesandt.

Er besteht aus einer Waffel, mit fünf Waffelhubbeln. Beim öffnen erinnert der Geruch an Manner Waffeln und ein bischen an den Süßkram den ich als Kind gegessen habe. Die Hubbel sind gefüllt mit Nussnougat, dass stark an Nutella erinnert. Der Schokoladenüberzug ist leide sehr Milchschokoladig.

Ich muss sagen, zum Glück kann ich die Inhaltsangabe nicht entziffern, gefällen tut sie mir bestimmt nicht.… Zum Beitrag